Barttransplantation

Barttransplantation in der Türkei

Barttransplantation-in-der-Tuerkei

Was ist eine Barttransplantation?

Bei der Barttransplantation wird das aus dem Nacken entnommene Haar in regionale Hohlräume wie Wangen und oberhalb der Lippen sowie in Bereiche verpflanzt, in denen der Bart spärlich ist. Die Barttransplantation, die auch zur Umsetzung des gewünschten Bartmodells durchgeführt werden kann, kann auch zur Straffung des vorhandenen Bartes erfolgen.

An einigen Stellen des Bartbereichs im Gesicht des Mannes kann der Bart aus verschiedenen Gründen nicht wachsen. Da dies zu einer Deformierung führt, hat dies negative Auswirkungen auf die Person. Die Barttransplantation ist eine Anwendung, die in solchen Fällen eine endgültige Lösung bietet. Bei dieser Verpflanzung wird das Problem durch die Anwendung in Bereichen, in denen der Bart nicht oder nur spärlich wächst, beseitigt.

Arten der Barttransplantation

Bei der Barttransplantation werden zwei verschiedene Methoden angewandt. Dies sind die Barttransplantation mit FUE- und FUT-Technik.

Entnahme von Follikeleinheiten (FUE)

Bei diesem Verfahren werden die Haartransplantate aus dem Spenderbereich entnommen. Dann werden sie über einen kleinen kreisförmigen Schnitt entnommen. Ihr Arzt verpflanzt dann die entnommenen Haarfollikel in den Bereich, in dem Sie sie benötigen. Bei der FUE-Entnahme entnimmt der Chirurg in der Regel einen von fünf Follikeln. Dies variiert jedoch je nach Arzt und Qualität der Haartransplantation. Das Verfahren dauert etwa 3-5 Stunden. Es bleiben kleine runde Stellen zurück, aus denen die Haarfollikel entnommen werden. In einigen Kliniken wird dies manuell durchgeführt. Andere verwenden mechanische Hilfsmittel. Diese Art der Aussaat hat eine schnellere Erholungszeit als andere Optionen. Darüber hinaus sind die Risiken und Komplikationen sehr gering.

Follikulare Einheitstransplantation (FUT)

Die andere primäre Art der Transplantation, die bei der Barttransplantation bevorzugt wird, ist die Follikulartransplantation. Bei diesem Verfahren entnimmt Ihr Arzt ein kleines Stück Gewebe aus dem Spenderbereich. Dann verschließt er die Wundspitze. Diese Wunden hinterlassen bei Ihnen einen kleinen Abdruck. Diese Spuren sind jedoch zu klein, um mit dem Auge gesehen zu werden. Die Barttransplantation mit der FUT-Methode dauert ein wenig länger als die FUE-Methode. Sie endet aber immer mit einem dichteren Bart. Denn bei diesem Verfahren wird in der Regel eine viel größere Anzahl von Haaren verpflanzt.

Vor der Barttransplantation

Die Barttransplantation kann mit dem Ziel durchgeführt werden, den Bart zu straffen oder einen ästhetischen Bartstil auf einer völlig bartlosen Fläche zu schaffen. In beiden Fällen sollten Sie vor dem Eingriff auf Folgendes achten.

Hast du eine Frage?
Benötigen Sie weitere Informationen zur Operation? Mit einem Klick auf WhatsApp oder E-Mail erhalten Sie eine kostenlose Beratung zu Ihren Fragen.
Fragen Sie den Arzt

- Mindestens drei Tage vor der Barttransplantation sollten Sie keinen Alkohol mehr trinken. Alkoholkonsum führt zu einer Verringerung der Heilungsleistung des zu verpflanzenden Bereichs. Außerdem kann er zu einer erhöhten Blutungsrate während des Eingriffs führen.

- Mindestens ein bis zwei Wochen vor der Barttransplantation sollten Sie keine Medikamente mehr einnehmen, die blutverdünnende Eigenschaften haben. Aspirin zum Beispiel, das von vielen Menschen im täglichen Leben verwendet wird, ist ein Medikament mit stark blutverdünnenden Eigenschaften. Wenn es ein Medikament gibt, das Sie aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht absetzen können, obwohl es ein Blutverdünner ist, sollten Sie Ihren Arzt darüber informieren.

- Sie müssen mindestens drei Tage vor der Barttransplantation mit dem Rauchen aufhören. Ebenso empfehlen wir Ihnen, erst zwei Wochen nach dem Eingriff wieder mit dem Konsum zu beginnen. Wenn Sie diese Gewohnheit für eine Weile aufgeben, wird sich das positiv auf Ihren Heilungsprozess auswirken. Substanzen wie Nikotin und Teer, die in Zigaretten und anderen Tabakprodukten enthalten sind, können den Heilungsprozess verlangsamen und verhindern, dass Sie schneller Ergebnisse erzielen.

Nach der Barttransplantation

Sie werden die Ergebnisse der Barttransplantation nach und nach erhalten. Es gibt ein paar Dinge, die Sie beachten müssen, damit die Ergebnisse besser ausfallen.

- Bis zum ersten Waschen nach der Haartransplantation sollten Wasser oder Chemikalien nicht mit dem Spenderbereich in Berührung kommen. Besonders die ersten drei Tage sind sehr kritisch, damit die Transplantate mit der Haut verwachsen.

- Sie sollten für ein bis zwei Wochen auf alle Tabakprodukte, insbesondere Zigaretten, und Alkohol verzichten. Der Konsum dieser Produkte schwächt den Heilungsprozess und verhindert, dass die Transplantate fester an der Haut haften.

- Machen Sie sich keine Sorgen wegen des Schocks, den Sie im ersten Monat nach der Einpflanzung erleben werden. Dies ist ein ganz natürlicher Prozess, der die Heilung einschließt.

- Sollte es nach der Transplantation zu Krustenbildung und Juckreiz kommen, ist es äußerst wichtig, dass Sie Ihren Bart nicht kratzen und keinen harten Gegenstand in den Spenderbereich reiben.

Barttransplantation Prozess

Anästhesie

Lokal

Dauer der Behandlung

6-8 Stunden

Aufenthalt in Istanbul

3 Tage

Sozialverträglich

1 Woche

Barttransplantation Kosten in der Türkei

All inclusive package
  • Kostenlose Beratung
  • 3 Übernachtungen in einem 5-Sterne-Hotel
  • Prä-/postoperative Tests
  • Kosten für das Labor
  • Medikamente und Ausrüstung
  • Rundum-VIP-Transfer
  • 7/24 Unterstützung
  • Assistenten sprechen Deutsch

Informationen anfordern
First name is required!
Email is required!
Telefonnummer ist erforderlich!
Ohne Ländercode
Anrufzeit ist erforderlich!
Nach der Zeit Ihres eigenen Landes.
Mehrere Operationen
 

Bewerbungsprozess

Das Formular ausfüllen

Um uns zu kontaktieren, müssen Sie zunächst das Formular ausfüllen.

Kostenlose Konsultation

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, werden sich unsere fachkundigen Gesundheitsberater so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ein Foto senden

Unsere fachkundigen Gesundheitsberater werden Sie bitten, dem Arzt Ihre Fotos zu zeigen.

Planung

Nach der Untersuchung der Fotos wird Ihr Arzt entscheiden, ob Sie für die Operation geeignet sind, und der Operationsverlauf wird geplant.

Barttransplantation FAQ

Wenn Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden, können Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular senden.

Es wäre besser, am Tag vor der Barttransplantation in die Türkei zu kommen. In dieser Zeit sind die Operationsvorbereitungen bequem abgeschlossen. Wenn Sie möchten, können Sie aber auch schon am Morgen der Operation hier sein.

Eine Barttransplantation ist die effektivste Methode, um den Stil Ihres Gesichts zu verbessern. Sie erhalten sehr realistische Ergebnisse bei dem Eingriff mit Ihrem eigenen Haar. Auch der Heilungsprozess ist recht schnell und angenehm.

Eine Barttransplantation durch einen erfahrenen Arzt ist ziemlich sicher. Es ist eines der Verfahren mit dem geringsten Risiko für Komplikationen oder Allergien. Denn der Eingriff wird mit Ihrem eigenen Haar durchgeführt.

Sie erhalten ein sehr natürliches Ergebnis, da es sich bei den während der Operation transplantierten Bärten um Ihr eigenes Haar handelt.

Wir empfehlen, sich frühestens 10 Tage nach dem Eingriff zu rasieren. Ihr Gesicht wird zunächst rot, empfindlich und geschwollen sein. Deshalb müssen Sie die ersten paar Male besonders vorsichtig sein.

Da die Operation unter Narkose durchgeführt wird, werden Sie keine Schmerzen verspüren. Auch in der Zeit nach der Operation werden Sie keine allzu großen Schmerzen haben. Ihr Arzt wird Ihnen aber dennoch Schmerzmittel empfehlen.

Für eine Barttransplantation eignen sich Personen mit Narben und Verbrennungen, die durch Unfälle verursacht wurden, Personen mit asymmetrischen Bärten, Personen mit spärlichen Bärten und Schnurrbärten, Personen, denen aufgrund von Hormonen kein Bart wächst, und Personen, die ihr Geschlecht wechseln.

Nach der Barttransplantation müssen Sie auf dem Rücken schlafen, leicht über dem Kopf. Sie können ein Nackenkissen verwenden, damit sich die Position Ihres Kopfes beim Schlafen nicht verändert.

Sie müssen sich vor der Operation nicht rasieren. Es ist jedoch wichtig, dass Ihr Bartbereich sauber ist. Ihr Arzt wird bei der Vorbereitung des Eingriffs den Bereich rasieren, der rasiert werden muss.

Die Barttransplantation wird unter örtlicher Betäubung und Sedierung durchgeführt und dauert 2-5 Stunden. Man kann sagen, dass der Eingriff im Allgemeinen schmerzfrei ist. Nach dem Eingriff ist zu beobachten, dass sich winzige Krusten um die transplantierten Wurzeln bilden.

 

Für eine Vollbarttransplantation werden in der Regel 2.500 bis 3.000 Grafts benötigt. Je nach Ihren persönlichen Zielen benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Grafts.

Nach 2 Wochen nach der Barttransplantation kann es zu einem plötzlichen Bartverlust kommen. Dieser Zustand wird Shock Spill genannt. Nachdem 4 bis 8 Monate seit dem vorübergehenden Bartverlust, dem sogenannten Schockabwurf, vergangen sind, werden die permanenten Bärte entfernt und der Heilungsprozess ist abgeschlossen.