Plastiche Chirurgie

Brustvergrößerung in der Türkei

Brustvergrößerung in der Türkei

Was ist eine Brustvergrößerung?

Ein Formverlust des Brustgewebes kann durch Gewichtszunahme und -abnahme, Probleme nach einer Schwangerschaft oder angeborene Probleme mit kleinen Brüsten entstehen. Im Laufe der Zeit, wenn zu den genannten Faktoren noch Alterung und Schwerkraft hinzukommen, kommt es zu einer spürbaren Erschlaffung der Brüste. Um all diese möglichen Probleme zu lösen, können Sie sich einer Brustvergrößerung unterziehen und die von Ihnen gewünschte Brustgröße erreichen. Meistens werden für die Brustvergrößerung Implantate verwendet oder es kann eine Fettunterspritzung vorgenommen werden, wodurch ein sehr natürliches Aussehen erreicht werden kann.

Das Wichtigste, worauf bei dieser Operation zu achten ist, ist die Symmetrie der Brüste und ihr angemessenes Aussehen. Welche Methode am besten geeignet ist, wird Ihnen Ihr Arzt je nach Ihrer persönlichen Situation empfehlen.

Methoden der Brustvergrößerung

Brustvergrößerung in der Türkei; Es ist möglich, Brustimplantate oder Fetttransfer zu verwenden, um das von Ihnen gewünschte Aussehen zu erreichen.

Brustimplantat

Brustimplantate gehören zu den beliebtesten Anwendungen der letzten Zeit und werden bevorzugt bei postpartalen Erschlaffungen, ästhetischen Bedenken und Brustkrebsbehandlungen eingesetzt. Das Brustimplantat, in seiner einfachsten Form, kann als Prothesenprodukt aus Silikon definiert werden, das bei ästhetischen Brustoperationen zur inneren Auffüllung verwendet wird.

Brustimplantate werden eingesetzt, um das Aussehen der Brust zu verbessern, die aus verschiedenen Gründen verformt ist, oder um der Person nach der Behandlung von Krankheiten wie Brustkrebs ein ästhetischeres Aussehen zu verleihen. Manche Frauen entscheiden sich für eine ästhetische Brustvergrößerung, weil sie die Größe ihrer Brüste als unzureichend empfinden, während andere dies aufgrund ihres Gewichts oder der Erschlaffung nach der Geburt tun. Unabhängig von ihrer Form besteht das gemeinsame Merkmal der bei ästhetischen Brustoperationen verwendeten Prothesen darin, dass ihre äußeren Schichten aus Silikon bestehen.

Fetttransfer

Dank der Reinigung des entnommenen Fetts mit einigen für den Fetttransfer entwickelten Geräten und der Injektion geeigneter Mengen erzielen wir heute an den Brüsten bessere Ergebnisse als an anderen Körperteilen. Auf diese Weise erhöht sich die Überlebenswahrscheinlichkeit der übertragenen Fettzellen und die Dauerhaftigkeit des Eingriffs.

Hast du eine Frage?
Benötigen Sie weitere Informationen zur Operation? Mit einem Klick auf WhatsApp oder E-Mail erhalten Sie eine kostenlose Beratung zu Ihren Fragen.
Fragen Sie den Arzt

Es gibt viele plastische Chirurgen, die diese Methode anwenden. In der Regel wird das Fett aus anderen Körperregionen verwendet, und in Bereichen mit normalem Fettgewebe werden sehr gute Ergebnisse erzielt. Die Brust ist eine dieser Regionen. Menschen, die kein Silikon wünschen, deren Bruststruktur für dieses Verfahren geeignet ist und die über ausreichend Fett in ihrem Körper verfügen, können einen Fetttransfer durchführen lassen.

Komposit-Brustvergrößerung

Bei dieser Methode verwendet der Chirurg beide zuvor genannten Techniken.

Crisalix-Technik

Crisalix ist eine 3D-Modellierungstechnologie, die Ihr postoperatives Bild so realistisch wie möglich darstellt. Vor Brustvergrößerungsoperationen konnten sich die Patientinnen anhand von Vorher-Nachher-Fotos und Silikontypen ein Bild von der postoperativen Phase machen. Dank Crisalix können sie nun die Veränderungen an ihrem eigenen Körper mit der 3D-Simulationstechnik aus jedem Blickwinkel betrachten und ihre Vorher-Nachher-Bilder vergleichen. Dies ist von großer Bedeutung, um die postoperative Zufriedenheit zu erhöhen und dem Arzt die Wünsche der Patientin deutlicher zu vermitteln. Wie bei Brustvergrößerungen zeigt sie auch bei Brustverkleinerungs- und -straffungsoperationen das der Wahrheit am nächsten kommende Ergebnis.

Vor der Brustvergrößerungsoperation

Die Dinge, die vor einer Brustästhetik zu tun sind, können als bestimmte Dinge aufgelistet werden, die zu tun sind, um ein erfolgreiches Operationsergebnis zu erzielen.

Körperliche Untersuchung

Um eine möglichst effektive Planung vor der Brustästhetik vorzunehmen, sollte zunächst eine körperliche Untersuchung der Patientin durchgeführt werden. Bei der körperlichen Untersuchung ist es möglich, die effektivsten Ergebnisse zu erzielen, wenn die folgenden Anweisungen befolgt werden:

- Zunächst sollte die Krankengeschichte der Patientin erfragt und ausgewertet werden; so kann die körperliche Untersuchung am effektivsten und erfolgreichsten durchgeführt werden. Durch die Untersuchung der Krankengeschichte der Patientin kann festgestellt werden, ob es in der Familie einen Fall von Brust- oder Eierstockkrebs gibt. Außerdem kann festgestellt werden, ob der Patient Gefäßerkrankungen hat, und es kann eine Untersuchung der Haut, der Nägel und der Gelenke auf kompressive Neuropathien durchgeführt werden. Die festgestellten Symptome können nach dieser grundlegenden körperlichen Untersuchung kontrolliert werden.

- Vor allem die Länge der Brust und des Körpers sowie ihre Breite in derselben Richtung sollten vom Arzt überprüft werden. Dementsprechend sollten auch die Größen- und Gewichtsverhältnisse beurteilt werden.

- Die Qualität der Haut und die Dicke des Unterhautfetts sind wichtig für die Wahl der Stelle, an der das Implantat in die Brust eingesetzt werden soll.

- Die Brustsymmetrie sollte sorgfältig beurteilt werden. Die postoperativen Veränderungen der Brustsymmetrie sollten anhand von Fotos und detaillierten Ergebnissen ermittelt und der Patientin gezeigt werden.

- Durch Messung der Brustwarzenhöhen sollten die Unterschiede zwischen den Brustwarzenhöhen festgestellt werden.

- Neben der Höhe der Brustwarze sollten auch die Größe und die Empfindlichkeit der Brustwarze besonders sorgfältig berücksichtigt werden.

- Zusammen mit der Höhe der Brustumschlagsfalte sollte auch die Festigkeit der Brust beurteilt werden.

- Durch die Beurteilung der Größe und Dicke des großen Brustmuskels (Pectoralis major) können bei sehr aktiven und muskulösen Patientinnen unterschiedliche Behandlungsmethoden angewandt werden.

- Die Untersuchung sollte durchgeführt werden, um festzustellen, ob die Brüste prall sind oder nicht. Gerade diese Phase ist der wichtigste Punkt bei der körperlichen Untersuchung. Es muss festgestellt werden, ob eine Massebildung im Brustbereich der Person vorliegt und entsprechend bewertet werden.

Information für den Patienten

Die Patientin sollte über die Komplikationen, die nach der Brustästhetik auftreten können, informiert werden. Brustästhetische Operationen, insbesondere Brustvergrößerungen, können trotz ihrer effektiven und erfolgreichen Ergebnisse verschiedene Komplikationen verursachen. In diesem Zusammenhang sollte die Patientin über die Komplikationen, die nach dem chirurgischen Eingriff auftreten können, aufgeklärt werden. Alle möglichen Komplikationen sollten bewertet und aufgelistet und der Patientin vorgestellt werden. Außerdem sollten Patientinnen, die stillen, darüber aufgeklärt werden, dass sich ihre Stilleigenschaften und -fähigkeiten nach dem chirurgischen Eingriff nicht verändern werden.

Planung vor der Brust-Ästhetik

Nachdem die Dinge, die vor der Brustästhetik zu tun sind, geordnet und sorgfältig durchgeführt wurden, sollten die gewonnenen Daten sorgfältig ausgewertet und die während der Brustoperation durchzuführende Anwendung nach einem bestimmten Plan festgelegt werden.

Die Entscheidung über das Brustvolumen

Die Vorstellung, die die Patientin von der idealen Brustgröße hat oder im Kopf hat, hat großen Einfluss auf die endgültige Entscheidung über das anzulegende Brustvolumen. Es sollte eine gemeinsame Entscheidung getroffen werden, bei der die Vorstellungen und Erwartungen der Patientin bezüglich ihrer Brustgröße zusammen mit den Bewertungen des Arztes berücksichtigt werden.

Die Auswahl des Implantats

Bei der Auswahl des Implantats spielen die Füllung, die Oberflächenbeschaffenheit und die Form des Implantats sowie seine Größe eine wichtige Rolle.

Die Füllung des Implantats ist ein Element, das in der Planungsphase der durchzuführenden Operation festgelegt werden sollte. Gel-Implantate bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen, die in vielen Substanzen auf der Welt vorkommen. In dieser Hinsicht haben Gelimplantate nicht die Qualität, die ein Fragezeichen aufwirft.

Die neue Generation der adhäsiven, gelgefüllten Implantate hat vorteilhafte Eigenschaften, die ein natürlicheres Tastgefühl vermitteln. Im Vergleich zu herkömmlichen gel- und salzgefüllten Brustimplantaten weist die neue Generation der adhäsiven gelgefüllten Implantate aufgrund ihrer halbfesten Struktur weniger Schwankungen auf.

Die Oberflächenbeschaffenheit und die Form des einzusetzenden Implantats ist wiederum ein Element, das grundsätzlich vom Chirurgen bestimmt wird. Der Chirurg muss unter den rauen oder glatten, runden oder anatomisch geformten Implantaten das für die Patientin am besten geeignete auswählen. Die Oberflächenbeschaffenheit der Implantate hat je nach Hautstruktur und Eigenschaften der Patientin unterschiedliche Auswirkungen. So können zum Beispiel glattwandige Implantate bei Patienten mit sehr dünner Haut eingesetzt werden, um die Vorwölbung zu verringern. Implantate mit einer rauen Struktur werden bei Patientinnen mit dicker Haut oder Menschen mit mäßig viel Brustgewebe bevorzugt, da sie eine höhere Toleranz erzeugen. Obwohl runde Implantate im Allgemeinen gute Ergebnisse liefern, werden anatomisch geformte Implantate von Ärzten bevorzugt.

Die Größe des Implantats ist einer der sensiblen Punkte, die geplant werden müssen, um erfolgreiche Ergebnisse in der Brustästhetik zu erzielen. Im Allgemeinen bevorzugen Ärzte Brustimplantate mit einem Volumen von weniger als 400 cc Implantate mit einem größeren Durchmesser zu mehr Komplikationen führen können.

Nach der Brustvergrößerungsoperation

Es ist möglich, dass die operierte Patientin bereits nach einem Tag aus dem Krankenhaus entlassen werden kann. Die Schmerzen sind zwar normal, werden aber durch die verabreichten Schmerzmittel gelindert. Nach der Operation sollte die Patientin einen Monat lang einen speziellen medizinischen BH tragen, der ihr zur Verfügung gestellt wird. Das bei der Brustoperation verwendete Gewebe wird unter der Brust oder unter dem Steißbein entnommen. In diesen Bereichen entstehen vorübergehende Narben. Diese Spuren verschwinden mit der Zeit. Bei der Operation, die mit der verdeckten Nahttechnik von innen durchgeführt wird, müssen die Nähte nicht entfernt werden. Obwohl der Patient beim ersten Bewegen der Arme Schmerzen verspürt, verschwinden diese mit der Zeit vollständig.

Natürlich gibt es einige Punkte, die Sie über die Zeit nach der Operation wissen sollten, bevor Sie sich für eine Operation entscheiden.

Der erste Punkt ist die Frage, wie schnell Sie in der ersten Zeit nach der Operation wieder in Ihr tägliches Leben zurückkehren können. Obwohl dies von Person zu Person unterschiedlich ist, werden Sie 3-4 Wochen nach der Operation allmählich wieder körperlich aktiv sein. Wer Sport treibt, kann innerhalb von 2 bis 3 Wochen leichte Sportarten (z. B. Spazierengehen, Radfahren) und innerhalb von 4 bis 6 Wochen aktivere Sportarten (z. B. Schwimmen, Tennis spielen) ausüben. Im Durchschnitt können Sie bereits nach einer Woche wieder Auto fahren. Eine der am häufigsten gestellten Fragen der Patienten ist, wann sie auf der Seite oder mit dem Gesicht nach unten liegen können. Es ist kein Problem, auf der Seite zu schlafen. Einige Tage nach der Operation, wenn Sie sich wohler fühlen, ist es möglich, auf der Seite zu schlafen. Es dauert etwas länger, bis Sie sich auf das Gesicht legen können. In den ersten Monaten kann es zu Schmerzen beim Liegen kommen. Deshalb empfehlen die Ärzte den Patienten, 5-6 Monate zu warten. Wenn Sie jedoch keine Schmerzen verspüren, können Sie sich schon früher hinlegen.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der nach einer prothetischen Operation zu beachten ist, besteht darin, den durchführenden Facharzt bei der routinemäßigen Mammographieuntersuchung über die Operation zu informieren. Die Untersuchung wird in einer speziellen Position für Prothesenbrüste durchgeführt. Auf diese Weise wird mehr Brustgewebe dargestellt, und die durch die Prothese verursachte Abschattung wird beseitigt.

Wenn Sie auf Dauer Schmerzen, Steifheit und Verformungen in der Brust verspüren, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Wahrscheinlich handelt es sich dann um eine so genannte Kapselkontraktur. Aus unbekannten Gründen hat sich das natürlich gebildete Hüllengewebe um die Prothese verhärtet und verformt. Dies ist der häufigste unerwünschte Zustand, der langfristig bei Patienten mit Prothesen auftritt. Wenn diese Situation Sie stört, müssen Sie möglicherweise erneut operiert werden. Dabei wird das Kapselgewebe, das sich bei der Operation gebildet hat, entfernt. Vielleicht kann auch die Prothese ersetzt oder neu positioniert werden. Ihr Arzt wird Sie darüber ausführlich informieren.

Es gibt auch Patienten, die sich fragen, was passiert, wenn ihre Prothese platzt. Es ist schwer zu verstehen, dass die neue Generation von Prothesen explodiert ist. Das ist etwas, das Ihnen wahrscheinlich gar nicht bewusst ist. Es wird Ihnen jedoch vom Arzt bei einer Routineuntersuchung der Brust mitgeteilt. Wenn Ihre Prothese älter als 10 Jahre ist, können Sie Asymmetrien und Verformungen in der Brust feststellen. Ihre Lymphknoten könnten geschwollen sein. Bei den Prothesen der neuen Generation treten weniger Fälle wie Risse und Brüche auf. Wenn Ihre Prothese aus irgendeinem Grund gerissen ist, ist es die gesündeste Methode, sie durch eine neue Prothese zu ersetzen.

Brustvergrößerung Prozess

Anästhesie

Allgemein

Dauer der Behandlung

3-4 Stunden

Aufenthalt in Istanbul

6 Tage

Sozialverträglich

2 Wochen

Brustvergrößerungsoperation Kosten in der Türkei

All inclusive package
  • Kostenlose Beratung
  • 5 Nächte in einem 5-Sterne-Hotel in Istanbul
  • Prä-/postoperative Tests
  • Kosten für das Labor
  • Medikamente und Ausrüstung
  • Rundum-VIP-Transfer
  • 7/24 Unterstützung
  • Assistenten sprechen Deutsch

Informationen anfordern
First name is required!
Email is required!
Telefonnummer ist erforderlich!
Ohne Ländercode
Anrufzeit ist erforderlich!
Nach der Zeit Ihres eigenen Landes.
Mehrere Operationen
 

Bewerbungsprozess

Das Formular ausfüllen

Um uns zu kontaktieren, müssen Sie zunächst das Formular ausfüllen.

Kostenlose Konsultation

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, werden sich unsere fachkundigen Gesundheitsberater so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ein Foto senden

Unsere fachkundigen Gesundheitsberater werden Sie bitten, dem Arzt Ihre Fotos zu zeigen.

Planung

Nach der Untersuchung der Fotos wird Ihr Arzt entscheiden, ob Sie für die Operation geeignet sind, und der Operationsverlauf wird geplant.

Brustvergrößerung in der Türkei FAQ

Wenn Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden, können Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular senden.

Ein paar Tage vor der Operation sollten Sie nach Istanbul kommen können. Sie können alle Untersuchungen am Tag der Operation oder am Tag vor der Operation durchführen lassen.

Planen Sie für Ihren Urlaub mindestens 7 Tage ein. Nach Ihrer Genesung können Sie sich Istanbul ansehen.

Nach jeder Operation gibt es in gewissem Umfang Schmerzen. Aber es ist wichtig zu wissen, dass die Schmerzen mit Schmerzmitteln und anderen Medikamenten leicht verschwinden.

Brustvergrößerung ist der Name des Verfahrens zur Vergrößerung der Brüste. Aber die Implantate sind der Mechanismus, der verwendet wird, um dieses Verfahren abzuschließen.

Es handelt sich um eine Operation zur Vergrößerung der Brüste.

Wenn das Brustgewebe mit der Zeit altert, kommt es zu einem Absacken. Der Grad des Absinkens nimmt mit der Größe des Implantats zu. Obwohl das Absacken oft erst zehn oder mehr Jahre nach der Behandlung auftritt, werden die Ergebnisse der Brustvergrößerung die Brüste viele Jahre lang erstaunlich aussehen lassen.

- Schlafen Sie nicht auf dem Bauch oder auf der Seite.
- Tragen Sie keinen Bügel-BH.
- Vermeiden Sie die Einnahme von Aspirin.
- Wenn Ihnen ein Medikament nicht verschrieben wurde, nehmen Sie es nicht ein.
- Vermeiden Sie es, zu duschen, schwimmen zu gehen, sich in die Sonne zu setzen und anstrengende Aktivitäten zu unternehmen.

Veränderungen der Brustform, des Volumens oder des Gefühls. Blutergüsse, Blutungen, Blutgerinnsel, Hautnekrosen, verlangsamte Wundheilung, Aufbau von Narbengewebe (Kapselkontraktur) sind die allgemeinen Nebenwirkungen einer Brustvergrößerung.

Wenn das Immunsystem auf fremdes Gewebe reagiert, spricht man von einer medizinischen Abstoßung. So kann es beispielsweise nach einer Herz- oder Nierentransplantation zu einer Abstoßung kommen. Medizinisch gesehen "stößt" Ihr Körper Brustimplantate nicht ab.

Ob Sie mit Ihren Implantaten stillen können, hängt von der Technik und der Operation ab, die Sie durchgeführt haben.

Für die Herstellung von Gummibärchenimplantaten, die zu den Silikonimplantaten gehören, wird ein kohäsives, formstabiles Gel verwendet. Von allen Brustimplantat-Alternativen sorgen die ausgeprägte Füllung und die tropfenförmige Form für die realistischsten Ergebnisse und ein natürliches Aussehen.

Es kann für etwa 3-5 Tage ein Druckgefühl auf der Brust auftreten.