Haartransplantation

Haartransplantation in Istanbul

Haarttransplantation-in-Istanbul

Was ist eine Haartransplantation?

Bei der Haartransplantation werden neue Haarfollikel in den kahlen Bereich des Kopfes implantiert. Sie ist  eine der wirksamsten und dauerhaftesten Behandlungsmethoden für das Problem des Haarausfalls. Ihr Arzt sollte sehr erfahren sein, damit diese Behandlung erfolgreich ist. Wir empfehlen Ihnen jedoch, dieses Verfahren in sehr hochwertigen und anerkannten Gesundheitseinrichtungen durchführen zu lassen. Denn Ihre Chance ist sehr gering,  erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen, wenn Sie s es  bei nicht erfahrenen und nicht seriosen Einrichtungen machen lassen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, sich von der Qualität und dem Bekanntheitsgrad des Zentrums zu überzeugen, in dem Sie den Eingriff vornehmen lassen wollen.

Arten der Haartransplantation

Es gibt zwei Techniken, die bei Haartransplantationen in Istanbul häufig eingesetzt werden. Das sind die FUE-Haartransplantation und die DHI-Haartransplantationstechnik. Sie entscheiden gemeinsam mit Ihrem Arzt, welche dieser Techniken Sie benötigen.

DHI-Haartransplantation

Die DHI-Haartransplantation wird mit einem speziellen Gerät, dem "Implanter Pen", durchgeführt. Sie ist auch eine der fortschrittlichsten Methoden der Haartransplantation. Sie steht für Direkte Haarimplantation. Einer der wichtigsten Gründe, warum sich die DHI-Technik in den letzten Jahren durchgesetzt hat, ist die Tatsache, dass es sich um eine zweistufige Methode handelt, bei der kein Einschnitt erforderlich ist. Bei anderen Haartransplantationstechniken wird die Haartransplantation, die in drei Schritten - Entnahme des Transplantats, Öffnung des Kanals und Verpflanzung des Transplantats - erfolgt, bei der DHI-Methode in zwei grundlegenden Schritten - Entnahme des Transplantats und Verpflanzung des Transplantats - durchgeführt. Der wichtigste Faktor bei der Reduzierung der Haarwiederherstellung auf zwei Phasen ist die Verwendung von Implanter-Pen-Geräten.

FUE-Haartransplantation

Bei der FUE-Haartransplantation werden gesunde Haarfollikel mit der so genannten FUE-Methode entnommen und in den kahlen Bereich verpflanzt. Die FUE-Methode, die seit 2004 angewandt wird, ist eine Technik, die sehr offen für technologische Entwicklungen ist und seit dem Tag ihrer Einführung ständig weiterentwickelt wurde. Bei der FUE-Technik werden die Haarfollikel mit Hilfe von 0,7-1 mm großen Mikromotorspitzen einzeln aus dem hinteren Teil des Haares, dem so genannten "Spenderbereich", entnommen und an der Stelle angenäht, an der das Haar spärlich ist. Jede aus dem "Spenderbereich" entnommene Wurzel enthält 2 oder 3 Haarzellen, und diese Einheiten werden Grafts genannt. Wie viele Grafts jeder Patient benötigt, wird von Ihrem Arzt bei der Untersuchung vor dem Eingriff festgelegt.

Hast du eine Frage?
Benötigen Sie weitere Informationen zur Operation? Mit einem Klick auf WhatsApp oder E-Mail erhalten Sie eine kostenlose Beratung zu Ihren Fragen.
Fragen Sie den Arzt

Sapphire FUE Haartransplantation

Die Sapphire-FUE-Haartransplantation (Follicular Unit Extraction) ist die Realisierung der Kanalöffnungsphase der weltweit in diesem Bereich häufig bevorzugten FUE-Haartransplantationstechnik mit Spitzen aus Saphir, einer sehr wertvollen Substanz. Bei der Sapphire-FUE-Haartransplantationstechnik werden die Haarfollikel mit Hilfe der FUE-Technik erneut entnommen. Die Kanäle zu dem Bereich, in dem die Haartransplantation durchgeführt wird, werden jedoch nicht wie bei der FUE-Methode mit Stahl, sondern mit Saphirerz in Form eines Bleistifts geöffnet. Die Saphirspitzen ermöglichen die Öffnung von Mikrokanälen in dem Bereich, in dem die Verpflanzung durchgeführt werden soll, die viel kleiner, glatter und häufiger sind als Stahl. Die Öffnung der Kanäle auf Mikroebene minimiert die Verformung des Gewebes und verringert die Krustenbildung. So heilt die Kopfhaut nach der Anwendung schnell ab und es entstehen keine sichtbaren Narben.

Worauf Sie vor einer Haartransplantation in Istanbul achten sollten

Bevor Sie für eine Haartransplantation nach Istanbul kommen, sollten Sie alles mitnehmen, was Sie brauchen. Wir empfehlen jedoch, dass Sie einen Verwandten oder Freund mitnehmen. Es kann nämlich sein, dass Sie jemanden brauchen, der Ihnen nach dem Eingriff hilft. Sie müssen etwas Bargeld für den Wechsel des Landes dabei haben. Denn manchmal kann es Probleme mit Kreditkartenzahlungen geben. Wenn Sie also auf ein Problem stoßen, sollten Sie Bargeld dabei haben, damit Sie nicht in eine schwierige Situation geraten.

Trinken Sie keinen Alkohol und rauchen Sie nicht vor dem Eingriff. Essen Sie leichte Mahlzeiten. Da die Haartransplantation ein Verfahren ist, das mehr als 6 Stunden dauert, werden Sie nicht in der Lage sein, Ihr Bedürfnis nach Essen für lange Zeit zu befriedigen. Daher sollte Ihr Magen voll sein, wenn Sie den Eingriff vornehmen lassen. Wenn Sie Blutverdünner einnehmen, müssen Sie diese Medikamente 15 Tage vor dem Eingriff absetzen. Blutverdünner führen zu Blutungen während des Eingriffs. Daher ist es wichtig, dass Sie die Einnahme der Medikamente absetzen.

Nach der Haartransplantation

Nach dem Eingriff stehen Sie unter dem Einfluss einer gewissen Sedierung. Ihr Arzt wird Ihnen Schmerzmittel verabreichen, damit Sie keine Schmerzen verspüren. Wenn alles gut geht, fahren Sie zu Ihrem Hotel. Normalerweise müssen Sie bis zum ersten Waschvorgang in Istanbul bleiben. Denn der erste Waschvorgang wird in der Klinik durchgeführt. Danach werden Ihnen die Krankenschwestern erklären, wie Sie Ihr Haar waschen müssen. Wenn Sie jedoch sofort in Ihr Land zurückkehren müssen, empfehlen wir Ihnen, diesen Eingriff in einer Klinik in Ihrem Land durchführen zu lassen. Stattdessen kann Ihnen Ihr Arzt genau beschreiben, wie Sie Ihre Haare waschen müssen. Vergewissern Sie sich, dass Sie diesen Vorgang verstehen.

Die ersten Ergebnisse können Sie nach etwa drei Monaten sehen. Aber Sie brauchen ein Jahr, um das echte Ergebnis zu sehen. Etwa ein Jahr nach dem Eingriff wächst Ihr neues Haar üppig und gesund. Außerdem fallen in der ersten Woche nach dem Eingriff die Haare aus. Diese Phase wird als Schockausfall bezeichnet. Aber keine Sorge. Das ist eine Situation, die im normalen Verlauf des Prozesses vorkommt. Es ist nicht unerwartet. Der Schockabwurf ist nach etwa einem Monat abgeschlossen, und dann beginnt Ihr neues Haar zu wachsen.

Haartransplantation in Istanbul Prozess

Anästhesie

Lokal

Dauer der Behandlung

6-8 Stunden

Aufenthalt in Istanbul

3 Tage

Sozialverträglich

1 Woche

Haartransplantation Kosten in Istanbul

All inclusive package
  • Kostenlose Beratung
  • 3 Übernachtungen in einem 5-Sterne-Hotel
  • Prä-/postoperative Tests
  • Kosten für das Labor
  • Medikamente und Ausrüstung
  • Rundum-VIP-Transfer
  • 7/24 Unterstützung
  • Assistenten sprechen Deutsch

Informationen anfordern
First name is required!
Email is required!
Telefonnummer ist erforderlich!
Ohne Ländercode
Anrufzeit ist erforderlich!
Nach der Zeit Ihres eigenen Landes.
Mehrere Operationen
 

Bewerbungsprozess

Das Formular ausfüllen

Um uns zu kontaktieren, müssen Sie zunächst das Formular ausfüllen.

Kostenlose Konsultation

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, werden sich unsere fachkundigen Gesundheitsberater so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ein Foto senden

Unsere fachkundigen Gesundheitsberater werden Sie bitten, dem Arzt Ihre Fotos zu zeigen.

Planung

Nach der Untersuchung der Fotos wird Ihr Arzt entscheiden, ob Sie für die Operation geeignet sind, und der Operationsverlauf wird geplant.

Haartransplantation in Istanbul FAQ

Wenn Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden, können Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular senden.

Dieser Zeitraum beträgt in der Regel mindestens drei Tage. Der Grund dafür ist, dass der erste Waschvorgang im Krankenhaus durchgeführt wird. Nach dem Eingriff können Sie in Ihr Land zurückkehren, nachdem Ihr Arzt den ersten Waschvorgang durchgeführt hat. Wenn Sie jedoch vor diesem Zeitpunkt in Ihr Land zurückkehren müssen, wird Ihnen Ihr Arzt genau sagen, was Sie dort tun müssen.

In der Regel kommen die Patienten einen Tag vor dem Eingriff nach Istanbul. Der Grund dafür ist, dass die Vorbereitungen für den Eingriff getroffen werden. Es gibt jedoch auch Patienten, die erst am Morgen des Eingriffs nach Istanbul kommen. In solchen Fällen ist es sinnvoller, am Tag vor dem Eingriff anzureisen, da die Vorbereitungen und die Bearbeitung etwas länger dauern.

Der Preis für eine Haartransplantation in Istanbul variiert aus verschiedenen Gründen. In der Regel sind dies die Erfahrungen Ihres Arztes. Gleichzeitig ist die Qualität des Haarzentrums, in dem Sie den Eingriff vornehmen lassen, ein entscheidender Faktor für den Preis. In jedem Fall ist der Preis für eine Haartransplantation in Istanbul im Vergleich zu anderen europäischen Ländern günstiger.

Ja. Nachdem Sie sich nach dem Eingriff einen Tag lang ausgeruht haben, können Sie Istanbul besuchen. Sie können durch die Straßen dieser schönen Stadt schlendern, ohne sich zu überanstrengen, und das köstliche Essen probieren.

Nach der Operation sollten Sie die transplantierte Stelle nicht verschließen. Nach einer Wartezeit von drei Tagen können Sie die Stelle mit einem Hut kaschieren, wenn Sie möchten. Berühren Sie die verpflanzte Stelle jedoch drei Tage lang nach der Operation nicht.

Der kritischste Zeitraum nach einer Haartransplantation sind die ersten drei Tage nach dem Eingriff. Unabhängig von der Verpflanzungsmethode heilen die gebohrten Löcher, selbst auf Mikroebene, nicht sofort. Wir empfehlen, dass Sie sich nach der Haartransplantation 3 Tage lang ausruhen. Wenn Sie jedoch ausgehen und sich bewegen wollen, müssen Sie Ihren Behandlungsbereich vor Unfällen schützen.

Ihre Position in der ersten Nacht ist sehr wichtig. Es wird empfohlen, dass Sie auf dem Rücken liegen, mit dem Gesicht zur Decke und in einer leicht erhöhten Position. Drehen Sie Ihren Kopf nicht nach links und rechts. Es wird empfohlen, ein sauberes Handtuch unter den bandagierten Bereich am Hinterkopf zu legen, um den Kontakt des Kopfes mit dem Kissen oder dem Kopfende des Bettes zu vermeiden und die Bildung von Schwellungen zu verringern.

In der Regel tragen die Patienten dazu am liebsten Hüte. Gleichzeitig wird die Behandlungsstelle in den ersten drei Tagen mit einem Verband versehen. Auf diese Weise ist sie von außen nicht sichtbar. Am Ende des dritten Tages können Sie Ihr Behandlungsgebiet mit einem Hut bedecken.

Zwei Monate nach der Haartransplantation wächst das Haar allmählich, und die verpflanzte Stelle erhält eine schwarze Farbe. Danach wird Ihr Haar immer dichter.

Normalerweise können Sie Ihre Haare 3 Monate nach der Operation mit einer Maschine schneiden. Von diesem Zeitpunkt an ist Ihr Haar nun dauerhaft verwurzelt. Wir empfehlen Ihnen jedoch, nicht zu nahe an den Haarfollikeln zu rasieren.

Wenn Ihr Arzt erfahren ist, wird das Verfahren erfolgreich sein. Bei erfolgreichen Haartransplantationen sehen die Ergebnisse, die Sie später erhalten, sehr natürlich aus.

Die besten Haartransplantationsverfahren der Welt werden in den USA, im Vereinigten Königreich und in der Türkei durchgeführt. Da die Kosten für eine Haartransplantation in Amerika und England sehr hoch sind, ziehen es die Patienten in der Regel vor, dieses Verfahren in der Türkei durchführen zu lassen.